Mitgliedschaft / Mitgliedschaft

Ziele der IHF und Aufnahmebedingungen
(Auszug aus der Geschäftsordnung)

1. Das Internationale Hovawart Federation (IHF) ist ein Zusammenschluss von Hovawart-Clubs mit dem Ziel,

2012_08_07_Joy_Knopfhof_Happy_Knopfhof_Besitzer_Karin_Ostertagein) Förderung der Kontakte und Fachwissen zwischen den Hovawart-Clubs tauschen
b) Austausch Zuchtdaten
c) organisieren gemeinsame Veranstaltungen
d) Förderung der Zusammenarbeit in allen Bereichen der Hovawart Rasse über, z.B.. die Rassestandard

Die Rechte und Pflichten der Mitglieder innerhalb ihrer nationalen Organisationen bleiben unberührt, Sie sollten jedoch versuchen, den Fall für die gemeinsam vereinbarten Vorschläge der IHF Konferenzen zu argumentieren. Sie werden sie an ihre Vorstandsmitglieder zur Genehmigung einreichen.

2. Dieser Verein trägt den Namen Internationale Hovawart Federation (IHF)

ein) Es befindet sich am Hauptsitz der registrierten Rassezuchtverein fuer Hovawart-Hunde e.V. in Deutschland

3. Jeder Hovawart Club kann ein Mitglied der IHF werden zur Verfügung gestellt seinen nationalen Kennel Club ist Mitglied des FCI oder ein assoziiertes Mitglied der FCI. Wenn ein Kennel Club nicht die Mitgliedschaft in einer ausländischen Organisation der jeweiligen Verein als assoziiertes Mitglied mit dem Recht werden lassen kann zugelassen zu stimmen.

ein) 1. Clubs, die die IHF vorlegen müssen einen schriftlichen Antrag auf "vorläufige Mitgliedschaft" an den Generalsekretär der IHF anschließen möchten,. Dieser Antrag muss angeben, dass der Verein die Voraussetzungen des Absatzes erfüllt 1 und erkennt die Geschäftsordnung.

2012_08_26_Eyke_Fuchsiengarten_Besitzer_Marlis_Stefan_Winkler_12. Folgende Dokumente müssen dem Antrag beigefügt werden:

- Gültige Verfassung und Statuten des Vereins zusammen mit einer Liste der Vorstandsmitglieder.
- Gültige Zuchtordnung des Vereins.
- Erklärung über die Anzahl der Mitglieder
- Neueste Zuchtbuch, einschließlich Registry
- Wenn ein Zuchtbuch existiert nicht folgende Rasse Dokumente muss nachgereicht werden,:
- Offizielle Aufzeichnung der Züchter und Zwingernamen
- Die Bilanz von Zuchttieren (Rüden und Dämme mit ihren Stammbaum und HD-Ergebnis)

Zweck der IHF und Aufnahmebedingungen
(Auszug aus der Geschäftsordnung)

1. Die Internationale Hovawart-Föderation (IHF) ist ein Zusammenschluss von Vereinen und Clubs für Hovawart-Hunde mit dem Zweck:

ein) Förderung des Kontaktes von Vereinen und Clubs für Hovawart-Hunde untereinander und Erfahrungsaustausch
b) Austausch von Zuchtdaten
c) Gemeinsame Veranstaltungen
d) Förderung der Zusammenarbeit auf allen die Zucht des Hovawart-Hundes betreffenden Gebieten, wie z. B. beim Standard.

A-Wurf vom PeschkenhofDie Rechte und Pflichten der Mitglieder innerhalb ihrer nationalen Verbände bleiben unberührt, es soll jedoch versucht werden, gemeinsame Belange in gleicher Richtung zu vertreten. Dazu werden die Mitglieder die in der IHF erarbeiteten Anregungen ihren Beschlussorganen zur Genehmigung vorlegen.

2. Der Zusammenschluss trägt den Namen: Internationale Hovawart-Föderation (IHF)

ein) Ihr Sitz ist der Ort, an dem sich die Hauptgeschäftsstelle des Rassezuchtvereins für Hovawart-Hunde e.V. Deutschland befindet.

3. Mitglied der IHF können alle Vereine oder Clubs für Hovawart-Hunde werden, deren nationale Dachverbände Mitglied der FCI oder der FCI assoziiert sind. Vereine oder Clubs aus Ländern, die eine Mitgliedschaft in einem ausländischen Verein oder Verband nicht gestatten, können als assoziiertes Mitglied mit Stimmrecht in die IHF aufgenommen werden.

ein) 1. Vereine und Clubs, die der IHF beitreten wollen, haben beim Generalsekretariat einen schriftlichen Aufnahmeantrag auf ‘vorläufige Mitgliedschaft’ zu stellen, aus dem sich ergibt, dass sie die Voraussetzung des Absatzes 1 erfüllen und die Geschäftsordnung der IHF anerkennen.

2012_07_11_Bijou_Troja_Besitzer_Karin_Hess-Stoffel2. Dem Aufnahmeantrag sind beizufügen:

– die gültige Satzung des Vereins mit einer Liste der Mitglieder des Vorstandes des Antragstellers.
– die gültige Zuchtordnung des Vereins.
– die Mitteilung über die Anzahl der Mitglieder
– das letzte Zuchtbuch einschliesslich des Registers

Wenn kein Zuchtbuch vorhanden ist, müssen folgende Zuchtunterlagen eingereicht werden:

– offizielle Züchterliste mit den Zwingernamen
– eine Liste der Zuchttiere (Rüden und Hündinnen mit der Abstammung und dem HD-Befund)

Übersetzung


 Bearbeiten Übersetzung

Anmeldung

Rundschreiben